1960 geboren in San Francisco, USA
1966 Umzug nach Deutschland
1979 Abitur in Frankfurt am Main
1979-81 Assistenz bei der Fotografin Abisag Tüllmann
1982-89 Studium der Visuellen Kommunikation bei Prof. Kilian Breier an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg
1984 Beginn der freiberuflichenTätigkeit u.a. für taz, Emma und das Museum der Arbeit.
Ab 1990 Portraitfotografie für Die Zeit
1992-2000 Aktionsfotografie für Greenpeace
1995 Beginn der Geburtsfotografie
1998 Beginn der Hörspielfotografie
2000/01 Portraitserie für die Jüdische Allgemeine Zeitung
2001 Beginn der Zusammenarbeit mit dem Hebammenforum
2009 Buchpublikation ich habe fulsheimer, Angehörige und ihre Demenzkranken
2010-2013 Portraitserie Mütter und Töchter
2014 Beginn Portraitserie Geschwister
2014-2016 Ausstellungsprojekt Mathematikerinnen in Europa

Ausstellungen
1984 Der Bergarbeiterstreik in Groß Britannien. IG-Metall
1991 Fotos aus Israel, Mai 1990. Villa Ichon in Bremen e.V.
1994 Die Hawesta Fischfrauen, Schlutup, Lübeck
2004 Hörspielportraits, Hamburg. NDR
2016-2018 Mathematikerinnen in Europa, 13 Portraits ermöglichen einen
besonderen Blick in die Mathematik.
Eine europäische Wanderausstellung

Förderungen
2008 Buchprojekt "ich habe Fulsheimer": Alzheimer Gesellschaft Berlin, VG Bild-Kunst
2014-2016 Ausstellungsprojekt Mathematikerinnen in Europa: u.a. Robert Bosch Stiftung,
Alexander von Humboldt-Stiftung, Maecenia Frankfurt Stiftung